Praeludio Die Klavierstimmerei

Praeludio® verbindet die räumliche Flexibilität mit der Konzentration auf den Kundendienst für Klavierspieler. Daraus entsteht eine Reihe von Vorteilen. Mehr Aufträge ermöglichen nämlich einen größ;eren Erfahrungsschatz, an dem Sie als Kunde teilhaben können. Meine Eigenständigkeit eröffnet Ihnen darüber hinaus die Gelegenheit zu einer unabhängigen Beratung. Praeludio® ist Ihr überregionaler Ansprechpartner!

Zum Seitenanfang Stimmung ist Lebensqualität!

Ihre gute Stimmung

Gute Stimmung steckt an! Im Sommer wärmt die Sonne unser Herz. Ein freundliches Klima lässt uns aufblühen. In einer positiven Atmosphäre fühlen wir uns wohl. Das heißt, die Stimmung aus unserer Umgebung beeinflusst unsere Stimmung. Folglich animiert uns auch die Stimmung des Klaviers.

Die Klavierstimmung ist ein Kunstwerk mit einer langen Geschichte. Heute verfügen wir über eine Stimmung, die es ermöglicht, dass wir die Tonarten beliebig wechseln können. Aus den Besonderheiten eines Klaviers ergeben sich für die Stimmung die folgenden Anforderungen:

  • Präzision im Einzelton verleiht den Intervallen und Akkorden Klarheit
  • Verwendbarkeit der Stimmung in allen möglichen Tonarten
  • Ganzheitlichkeit der Stimmung über den Tonraum von mehr als 7 Oktaven
  • Natürliche Brillanz der Stimmung aufgrund der für das jeweilige Instrument passenden Spreizung
Zum Seitenanfang Wie erreicht man am besten das Ziel?

Stimmtechnik primaTEK©

Während meiner Ausbildung zum Cembalo- und Klavierbauer lernte ich das Stimmen nach Gehör. 20 Jahre lang sammelte ich mit dieser Technik Erfahrung. Aufgrund des Spektrums, das ein Klavierstimmer zu bewältigen hat, stößt diese Methode sehr oft an Grenzen. Die Bandbreite der Instrumente reicht bis zu Klavieren, die über 150 Jahre alt sind. Folglich war ich an einer Entwicklung der herkömmlichen Stimmtechnik interessiert.

Dazu bekam ich die Möglichkeit, als ich über 10 Jahre unter industriellen Bedingungen gearbeitet habe. Circa 18.000 Klaviere und Flügel bildeten die Grundlage, um eine Technik zu entwickeln, in der sich die beiden scheinbar gegensätzlichen Verfahren

  • des Stimmens nach Gehör sowie
  • des Stimmens mit einem Frequenzmessgerät

zu einem harmonischen Ganzen vereinen. Bei der Hybrid-Stimmtechnik primaTEK© werden die Nachteile des einen Verfahrens durch die Vorteile des anderen Verfahrens aufgehoben.

Zum Seitenanfang Bedarfsgerechte Angebote

Mehr-Wert-Angebote

  • Höherstimmen eines längere Zeit ungenutzten Instruments innerhalb eines einzigen Termins zum Festpreis!
  • Klavier spielen mit Gefühl mittels einer angenehmen Spielart.
  • Als Basis der Entspannung Wohlklang genießen.
  • Im Praktikum Selberstimmen werden Sie fit für die Zukunft!
Zum Seitenanfang Bleiben Sie informiert!

Kundendienste

Zum Seitenanfang

Kultur in der Region

Praeludio® engagiert sich für Kultur in der Region. An dieser Stelle informiere ich kulturbegeisterte Musikgenießer über interessante Veranstaltungen meiner Kunden. Gerne können Sie an dieser Stelle auf Ihre Konzerte hinweisen.

Überregional finden Sie Konzerte auf der Homepage www.klavierkonzert-finden.de. Werben Sie in diesem Verzeichnis für Ihre kulturellen Aktivitäten!

Zu den Kundendiensten Mehr-Wert-Informationen für Besucher von Klavierkonzerten

Leidenschaftlicher Klavierservice: Pianomania!

Für Besucher von Klavierkonzerten sind Informationen über den so genannten Konzertservice natürlich ganz besonders interessant. Das Konzert gewinnt eine völlig neue Erlebnisqualität, wenn man Einblick bekommt in

  • die Dialoge zwischen Klavierstimmer und Pianisten,
  • die Anforderungen an die Pianisten aus der Komposition heraus,
  • das Bemühen des Kundendienstes, die Wünsche der Pianisten umzusetzen,
  • die Grenzen, die dem Klavierstimmer genau genommen durch die Physik des Instruments auferlegt sind.

In dem Film Pianomania werden Sie von dem Spezialisten Stephan Knüpfer über diesen Hintergrund eines Klavierkonzerts informiert. Erfahren Sie mehr von den unterschiedlichen Wünschen und Vorstellungen zur Gestaltung des Klavierklangs als Grundlage der Interpretation von den Pianisten

  • Alfred Brendel,
  • Pierre-Laurent Aimard,
  • Lang Lang,
  • Till Fellner,
  • Igudesman und Joo sowie
  • Julius Drake
Zu den Kundendiensten Klavierlehrer finden

Klavierunterricht von Musikpädagogen und Klavierlehrern

Praeludio® bietet Klavierlehrern und Klavierpädagogen an dieser Stelle sowie in dem Verzeichnis www.klavierlehrer-finden.de die Möglichkeit zum kostenlosen Eintrag:

  • Klavierlehrer und Pianist mit hauseigenem Musikstudio: Bernhard Oppel
  • Instrumente: Klavier, Flügel, Orgel, Keyboard
  • Zielgruppen: Kinder, Jugendliche, Erwachsene, gerne mit fortgeschrittenem Können
  • Inspirierende Musik-Kreativ-Angebote für Einsteiger und Fortgeschrittene:
  • Dipl.-Musikpädagoge Jens Schlichting
Zu den Kundendiensten Barpianisten finden Barpiano

Barpiano - Pianisten als Unterhaltungskünstler

Praeludio® hilft beim Finden. Wenn Sie einen Event planen und dazu den passenden Unterhaltungskünstler am Klavier suchen, dann können Sie hier fündig werden:

  • Pianist von klassisch bis Barpiano: Bernhard Oppel
  • Instrumente: Klavier, Flügel, Orgel, Keyboard
  • Zielgruppen: Dinnermusik, Familien- und Firmenevents, Pianistische Begleitung
Zu den Kundendiensten Weitere Ansprechpartner vor Ort

Kollegen vor Ort

Als überregionaler Kundendienst bietet Praeludio® den Kollegen vor Ort an dieser Stelle sowie unter www.klavierstimmer.tel die Gelegenheit zum Eintrag an:

  1. Überregional: Praeludio - Die Klavierstimmerei. Telefon: 0800 - 77 235 83; E-Mail: pr@eludio.de; Internet: www.praeludio.de
  2. abc
  3. abc
  4. abc
  5. abc
Zu den Kundendiensten Kann man sich irgendwo Hörbeispiele von Klavierstimmungen anhören?

Hörbeispiele von Stimmungen aus dem Landkreis Roth

Die überregionale Klavierstimmerei Praeludio® dokumentiert die Ergebnisse ihrer Dienstleistungen in Form von Hörbeispielen, um Ihnen eine Orientierung und Vergleichsmöglichkeit anzubieten:

Sie erfahren hier etwas über den Klavierservice an einem Klavier der Marke H.Hansen (Berlin):

Die Aufnahme der Verstimmung lässt unschwer ahnen, dass unser Piano in keinem guten Zustand ist. Es hatte schon länger keinen Klavierstimmer mehr gesehen - und der letzte war seiner Aufgabe offensichtlich nicht gewachsen. Und auch schon die Stimmer davor scheinen mit dem um 1900 gebauten Instrument erhebliche Schwierigkeiten gehabt zu haben. Das verrät ein Blick ins Klavier:

Zum einen wurden im Bass bereits eine Vielzahl von Saiten ausgetauscht. Im Fall eines Tons fehlte im Bass nicht nur die Saite sondern sogar der Stimmnagel. Das ist das sichtbare Ergebnis, wenn man versucht, ältere Instrumente auf den seit 1939 üblichen Kammerton von 440 Hertz zu stimmen. Denn dann reißen die Saiten. Ganz besonders schlimm muss es dem letzten Stimmer gegangen sein, denn der war nicht einmal imstande, den Schaden zu beseitigen, der ihm passiert war. Unten hingen noch die zuletzt abgerissenen Saiten in der Aufhängung der Gussplatte.

Wenn man die beiden Aufnahmen vorher und nachher vergleicht, so hört man nicht nur den Unterschied der Stimmung. Man hört darüber hinaus, dass der Klang in der gestimmten Version weitaus klarer und auch lauter ist. Was war geschehen? Dieses Klavier hat den für Oberdämpfermechaniken seltenen Moderator. Technisch wurde eine genau genommen gute Lösungen, die die Leiste mit dem Filzstreifen von unten zwischen Klavierhammer und Saite schiebt, damit das Klavier leiser spielt.

Die technische Lösung habe ich zwar gerade gelobt. Aber die konstruktive Lösung, also die Integration des Moderators in das Klavier, war in doppelter Hinsicht katastrophal. Denn im ausgeschalteten Zustand befand sich die Leiste genau unterhalb des Hammers. Die Bilder zeigen, dass über dem Klavierhammer die Dämpfer sind, weshalb man diese Mechaniken Oberdämpfer-Klaviere nennt. Und direkt unter dem Hammer war die Filzleiste des Moderators positioniert. Um beim Stimmen die einzelnen Saiten isolieren zu können, verwendet der Klavierstimmer Keile. Zum Setzen dieser Keile ist aber weder über noch unter dem Hammer ein freier Raum.

Nach einigen vergeblichen Versuchen bleibt nur der Gedanke, den Moderator auszubauen. Als der Moderator ausgebaut war, ergab sich ein das neue Klangmuster. Ein vergleichender Blick ergab, dass die Filzleiste des Moderators auch im ausgeschalteten Zustand die Saiten berührte, so dass sich der Klang des Pianos gar nicht frei entfalten konnte.

Wir sehen und hören, dass Klavierservice keine leichte Aufgabe ist. Aus ihrer Not haben die Klavierbauer eine Tugend gemacht. Sie entwickelten ein aufwendiges Gebäude aus einer Vielzahl von Argumenten, die grundsätzlich den Klavierbesitzer in die Situation eines Schuldigen manövrieren. Alle Klavierspieler kennen diese Argumente:

  • Ein Klavier darf nicht an der Außenwand stehen, sonst...
  • Ein Klavier muss mindestens einmal jährlich gestimmt werden, sonst...
  • Ein Klavier verstimmt sich beim Transport und muss somit nach jedem Transport gestimmt werden, sonst...
  • Nach dem Umzug muss sich ein Klavier erst mehrere Wochen akklimatisieren, sonst...
  • Ein Klavier, dass längere Zeit nicht gestimmt worden ist, muss man mehrfach stimmen, sonst... oder die folgende Variante der Drohkulisse:
  • Ein Klavier, dass längere Zeit nicht gestimmt worden ist, kann man nicht mehr stimmen!
  • Und so weiter.

Im Zusammenspiel mit einem einseitig auf die technisch anspruchsvolle Klassik ausgerichteten Klavierunterricht, in dem sich die Klavierschüler so gut wie nie mit den Klavierlehrern über das Ziel der gemeinsamen Zeit am Klavier austauschen, erreichten die Klavierbauer, dass man zuerst den Klavierservice einstellte, bevor man dann das Klavierspiel aufgab. Mit anderen Worten: Die Maßnahmen der Klavierbauer erwiesen sich als ein Eigentor. Der Erfolg dieser Maßnahmen geht inzwischen soweit, dass der Klavierservice am Aussterben ist. Damit bekommen die Anhänger des guten alten mechanischen Pianofortes aber ein Problem. Denn der Klangkörper aus Holz ist so konstruiert, dass sich das Klavier tatsächlich in Abhängigkeiten von klimatischen Schwankungen verstimmt, wie Sie hier nachlesen können: Warum verstimmt sich mein Klavier? Gegen diesen Trend der immer seltener werdenden Klavierstimmer ist das folgende zeitgemäße Angebot der Klavierstimmerei Praeludio® ausgerichtet:

Klavierspieler und Klavierlehrer können in einem Praktikum Selberstimmen lernen, wie man sein eigenes Klavier stimmt bzw. wie man als Klavierlehrer Schülerklaviere stimmt und technisch betreut. So bleibt das akustische Piano weiterhin benutzbar und ist nicht ebenso zum Aussterben verurteilt.

Zu den Kundendiensten Umzug mit schweren Teilen leicht gemacht!

Klavier- und Flügeltransporte

Moderne Geschäftsmodelle ermöglichen überregionale und gleichzeitig kostengünstige Lösungen. Kunden suchen ständig nach kompetenten sowie fairen Ansprechpartnern. Um Ihnen die möglicherweise lange und oftmals vergebliche Suche zu ersparen, leite ich diesen Tipp von einem meiner Kunden gerne an alle Interessenten weiter. Es handelt sich um die Firma Karsten Müller, Klavier- und Flügeltransporte.

Vergleichen Sie ruhig das gute Preis-Leistungs-Vergleich dieses Anbieters. Es wird sich lohnen, denn Klaviere und Flügel sind sensible Instrumente, die vor allem bei einem Umzug bester Fürsorge bedürfen!

Zu den Kundendiensten Geheimtipp: Generalüberholte Yamaha-Klaviere zum Schnäppchenpreis!

Gebrauchte Klaviere günstiger kaufen

Gute gebrauchte Pianos des Weltmarktführers Yamaha werden weltweit aufgekauft und generalüberholt. Diese gut stimmbaren Instrumente können Sie kostengünstig in einwandfreiem Zustand zum Beispiel über den folgenden Händler erwerben:

www.musikshop-ms.de

Bei den Modellen U1 und U3 handelt es sich um so genannte Konzertklaviere. Diese Bezeichnung stammt aus dem Handel ist natürlich nicht korrekt, da Sie heute in keinem Konzert ein Klavier sondern immer einen Flügel erleben werden. Doch richtig ist, dass es sich hier um Klaviere mit einem großen Klangkörper und somit den besten Voraussetzungen für einen voluminösen Klang handelt. Und die Preise sind für ein generalüberholtes Instrument sensationell!

Zu den Kundendiensten Handwerk ist Kunst und Kultur

Fachleute aus der Region

  • Fachzentrum für Harfen
    • Harfenbau und Harfenshop von der erfahrenden Harfenspielerin Bernadette Kerscher
    • 6000 Notentitel für Harfe, CDs mit Harfenmusik, Harfensaiten, Harfenhüllen, Reparatur, Regulierung und Beratung!
    • Internet: www.Glissando.de
    • Anschrift: Glissando, Bernadette Kerscher, Heidecker Str. 4, D-91187 Röttenbach
    • Telefon: 09172 - 66 92 11
Zum Seitenanfang Vergleichen Sie Preise und Leistungen!